Von der Hutterer Höß nach Hinterstoder

Land:

Oberösterreich

Region:

Nationalpark Kalkalpen

Distanz:

11.50 km

Dauer:

4 Minuten

Höhendifferenz:

1276 m

Ich war gestern mit meinem Wanderkumpel Hans angereist um das Wochenende im Oktober zu nutzen um Samstag, Sonntag je noch eine Wanderung zu unternehmen.

Als wir heute gegen 07:30 im Hotel Ausseerhof in Bad Mitterndorf, ich war ja im August hier schon zu Gast, Frühstücken gingen waren draußen noch viele Nebelschleider, es sollte laut Wetterbericht aber ein sehr sonniger und schöner Tag werden. Wir fuhren dann gegen 09:00 von Bad Mitterndorf los, kauften uns in einem Supermarkt noch Getränke, und dann ging es weiter nach Hinterstoder im Nationalpark Kalkalpen wo wir uns eine schöne Route ausgesucht hatten.

Wir kamen gegen 10:00 in HInterstoder an, parkten das Auto auf einem großen Parkplatz, gingen zur Talstation der Gondelbahn wo wir uns Tickets für die Bergfahrt kauften, erst mit einer Sechsergondel und dann weiter mit einem Sessellift hoch zur sogenannten Hutterer Höß fuhren. Das Wetter war traumhaft, die Landschaft herbstlich so dass wir uns auf einen tollen Tag mit vielen Fotos freuten. Gleich zu Beginn gab es ein schönes Motiv in Form eines künstlichen Sees zur Bespeisung der Schneekanonen der sich im Sonnenlicht schön spiegelte. Wir gingen dann den Berg hinunter, bis zur Bergstation der Gondelbahn waren unzählige Menschen unterwegs, ab dort trafen wir fast niemanden. Es war teilweise nicht so schön zu gehen, wir waren froh unsere Wanderstöcke als Unterstützung mit dabei zu haben aber es gab auch einige Plätze wo wir die herbstliche Stimmung schön mit den Fotoapparaten einfangen konnten.

Es war dann etwa 15:30 als wir wieder müde beim Auto ankamen, von der Entfernung waren es „nur“ etwa 11.6km aber die Höhendifferenz von knapp 1.300m war halt nicht zu verachten, dementsprechend müde fühlten sich unsere Beine an. Eine super schöne Wanderung war es aber trotzdem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.