16. Tag – Ein geruhsamer Sonntag auf Pico

Ich schlief ganz gut, wurde gegen 07:30 munter, die Gäste im Zimmer über mir dürften mit Holzschuhen herumgelaufen sein, zumindest hörte es sich bei mir im Zimmer so an. Ich stand dann kurz später auf, schaute nach dem Wetter dass nicht so toll war. Der Himmel war wolkenverhangen, der Boden…

15. Tag – Rundfahrt auf der Insel Pico

Ich brauchte recht lang um einzuschlafen, wurde gegen 04:00 wieder munter, brauchte recht lang um wieder weiter zu schlafen. Ist oft so wenn ich in ein neues Quartier übersiedle dass ich die erste Nacht nicht so gut schlafe. Ich stand dann gegen 08:00 auf, ging frühstücken, der Raum war recht…

14. Tag – Weiterreise auf die Insel Pico

Diese Nacht war das Wetter wesentlich ruhiger, nur zeitweise hörte ich ein wenig Sturm aber zwischendurch war es sehr ruhig. Als ich gegen 08:00 aufstand war es draußen ein Mix aus Wolken und Sonne aber es sah wesentlich besser als noch die letzten Tage aus. Ich duschte, richtete mir das…

13. Tag – Ein Tag in der Ferienwohnung

Auch diese Nacht war es eine recht stürmische Nacht, ich wurde einige Male munter, hörte wie der Sturm an die Fensterscheiben und das Dach drückte. Ich stand dann kurz vor 08:00 auf, draußen sah es noch trostloser als die vergangenen Tage aus, dichte Wolken, noch immer Sturm und es regnete…

12. Tag – Wanderung zum Porto da Lomba

Auch diese Nacht war es wieder einigermaßen stürmisch draußen, es dürfte aber nicht geregnet haben, ich konnte auch ganz gut schlafen. Als ich gegen 08:00 aufstand war es draußen bewölkt aber es kam mir schon etwas weniger stark als an den beiden letzten Tagen vor. Ich frühstückte gemütlich und ausgiebig,…

11. Tag – Ein bunter Mix auf Flores

Ich wurde in der Nacht gegen 01:30 munter, draußen stürmte und regnete es heftig. Ich schlief mit ein paar Unterbrechungen bis fast 08:00, stand dann auf, richtete mir das Frühstück her. Mittlerweile sah es gar nicht mal so schlecht aus, es war zwar noch immer recht stürmisch aber am Himmel…

10. Tag – Kein Azorenhoch

Ich schlief heute Nacht nicht so gut, der Sturm wurde in der Nacht noch stärker, er drückte gegen die Fensterscheiben und da die Ferienwohnung ja keine Decke hat sondern ich direkt unter dem Dachstuhl wohne hörte man den Sturm auch über das Dach. Irgendwie schlief ich dann aber doch, auch…

9. Tag – Wanderung nahe Faja Grande

Ich schlief tief und fest, als ich gegen 05:00 aufwachte hörte ich draußen den Sturm wehen, ein Blick aus dem Fenster zeigte auch dichte Wolken. Als ich kurz nach 07:30 wieder munter wurde stürmte es draußen noch immer, die aufgehende Sonne schien mir im Bett liegend schon ins Gesicht. Ich…

8. Tag – Rundfahrt auf Flores

Ich brauchte am Abend recht lange um einzuschlafen, irgendwie war der Kühlschrank recht laut, schaltete sich dauernd ein obwohl mir vor kam, dass er unterschiedliche Geräusche machte. Irgendwann schlief ich aber doch ein und auch ganz gut, wurde gegen 07:30 munter und als ich auf die Uhr blickte dachte ich…

7. Tag – Weiterreise auf die Insel Flores

Ich schlief tief und fest, wurde kurz nach 07:30 munter, stand dann auch bald auf um zu duschen und gegen 08:00 frühstücken zu gehen. Heute war ich nicht erster, ein Pärchen war heute vor mir da. Langsam füllte sich der Frühstücksraum mit anderen Gästen. Das Wetter war heute ein Mix…