Owachomo Natural Bridge

16. Tag – Mesa Verde Nationalpark, Natural Bridges National Monument

Wir standen um 08:15 auf und da ich etwas Verdauungsprobleme hatte nahm ich vor dem Frühstück Montana Haustropfen zu mir. Draußen war es etwas bewölkt aber auch sonnig mit 24°C. Nach dem Frühstück fuhren wir um 10:15 dann auf dem Highway 160 durch Cortez wo wir feststellten, dass es außer…

15. Tag – Monument Valley

Wir hatten uns die Weckfunktion des Handies für 07:00 gestellt, frühstückten gemütlich und nach der Morgentoilette und dem Abwasch fuhren wir kurz vor 09:00 los, machten noch einen kurzen Abstecher in das Post Office wo ich noch die Ansichtskarten einwarf. Dann fuhren wir auf dem Highway 67 Richtung Norden bis…

14. Tag – Grand Canyon

Wir standen kurz nach 07:30 auf, frühstückten gemütlicher als am Vortag wo wir ja das Ausflugsboot erreichen mußten. Da wir heute alles gut zu Fuss erreichen konnten würde es auch ein autofreier Tag werden was auch einmal gut tat weil wir bisher doch sehr viel gefahren waren. Die Entfernungen hier…

Rainbow Bridge

13. Tag – Lake Powell, Rainbow Bridge

Ich wurde 10 Minuten vor der gestellten Weckzeit um 05:20 munter, da ich schon auf die Toilette mußte schaltete ich auch gleich die Kaffeemaschine ein. Wir frühstückten heute etwas flotter als gewohnt da wir ja um 07:30 an der Marina sein mußten um das vor reservierte Ausflugsboot zu erreichen. Nach…

Blick auf den Lake Powell

12. Tag – Fahrt zum Glen Canyon Nationalpark

Wir standen kurz nach 08:00 auf und nachdem ich geduscht hatte frühstückten wir erst einmal gemütlich. Nach dem Abwasch und der Morgentoilette fuhren wir um 10:15 vom Campingplatz weg, machten einen kurzen Abstecher zur Lodge wo ich im Post Office die Ansichtskarten einwarf und dann fuhren wir auf dem Highway…

11. Tag – Bryce Canyon Nationalpark

Wir schliefen beide recht schlecht, ich war vor 04:00 munter, konnte nicht mehr so recht einschlafen. Ständig schaltete sich die Heizung ein also mußte es auch entsprechend kalt draußen sein. Als wir um 06:30 aufstanden hatte es 3,3°C draußen, wir zogen uns jeder 2 Pullover an, machten uns auf den…

10. Tag – Fahrt in den Bryce Canyon Nationalpark

Ich war in der Nacht einige Male munter weil der Wind draußen die Jalousien ans Fenster klopfen ließ. Nachdem ich dies fixiert hatte konnte ich recht gut weiterschlafen. Um 08:30 stand ich dann auf, ging Duschen und danach frühstückten wir erst einmal gemütlich. Nach der Morgentoilette und dem Abwasch brachen…

9. Tag – Zion Nationalpark

Wir standen kurz nach 06:30 auf, frühstückten und nach dem Abwasch und der Morgentoilette stellte ich fest, dass die Abdeckung für die Halterung des Abwasserrohres fehlte. Da wir diese noch nie rausgenommen hatten dürfte sie jemand anderer gut gebraucht haben können 🙁 Ich versuchte dann telefonisch Campingplätze für unsere nächsten…

8. Tag – Fahrt zum Zion Nationalpark, Hoover-Staudamm

Ich wurde durch die Klimaanlage einige Male in der Nacht munter, schlief auch sonst wegen der Hitze schlecht, stand dann letztendlich um 08:00 auf. Als am WC kein Wasser kam ahnte mir schon Schlimmes, leider war auch im Motorhome kein Tropfen Wasser und das gerade da wo wir noch Duschen…

7. Tag – Fahrt nach Las Vegas

Wir standen „erst“ gegen 07:00 auf und da der Sprit im Tank schon etwas zu knapp war um den Stromgenerator anzustarten fuhren wir ohne gefrühstück zu haben auf den Highway 180 los wo wir ein Stück außerhalb des Nationalparks tankten und dann bis Visali weiter fuhren. Auf einem Parkplatz bereiteten…